Labortage 2019 Organisation

Aus LaborWiki
Version vom 14. August 2019, 16:58 Uhr von Mythozz (Diskussion | Beiträge) (Vorträge in Klärung)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Labortage @ Labor: 2019 | 2018 | 2017 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008
Labortage 2019 Organisation
Akteur
Akteur Email
Akteur URL
Beginn
Ende
Ort LABOR e.V., Alleestr. 50, 44793 Bochum
Verantwortlich Mythozz, Ilaqa, Yoda, 3runo
Publikum
Schlagworte
Art conference
Rahmenveranstaltung
Export iCalendar-Datei
Kurzbeschreibung: Labortage 2019



Orga-Treffen

Wer macht mit?

Agenda

  • [ ] Vorträge, Workshop, Fahrplan
  • [X] Fristen
    • Tickets bis zum Schluss, ein paar T-Shirts vorrätig halten (jede Standardgröße), 2 Wochen vor den Labortagen, Liefertermine und Lieferanten abklären, Preise abklären, nachbestellen, mit Hoodie? (Bruno)
    • Normale Labor-T-Shirts mitdrucken lassen? -> Bootstrap
    • Getränkebestellung, zwei Wochen vorher
    • Badge; Lieferzeit? -> Bruno erkundigt sich
    • Vorträge: 6 Wochen vorher
  • [X] Flyer (Mythozz), Werbung, Aufkleber, Einlassbändchen (100 Stk. Flyeralarm)
  • [X] Tickets, Pretix (Mythozz), Preise, Voucher (Wochenendtickets kosten 18 € und Tagestickets sind für 9 € zu haben, d.h. Preise bleiben, im Zweifel wegen Badge das T-Shirt um einen 1 euro erhöhen)
  • [ ] Badge, Idee: Flaschenöffner, Minizollstock, Karabiner, Miniwasserwaage, Kugelschreiber-Schraubendreherset mit Bits
  • [X] Virtuelle Maschine auf Server
  • [ ] Räumlichkeiten, oben bei der Sprachschule (Mythozz), Pavillon für über die Treppe (Mythozz; bei der Hausverwaltung anmelden)
  • [X] Videos, macht wieder Arnobert, Unterstützung wird wieder benötigt, 2-3 Mikrofone unter die Decke, die Kamera ebenfalls
  • [X] Ätzküche sinnvoll nutzen (Lager)
  • [ ] Pennplatzbörse (wie bei der GPN: https://entropia.de/GPN19:Unterkunft) auf die Webseite
  • [] Feebackbox
  • [] Server fürs CTF im September aufsetzen.
  • [X] Nächstes Treffen am 04.09. um 20 Uhr

Zeitplanung

Terminfindung:

  • 8.-10.11. (wurde beim Bootstrap durch Abstimmung bestätigt)

Flyer: Mitte Mai

Konkurrenztermine:

  • Ende August: CCCamp2019 (21.-25.08.)
  • World Solar Challenge: Der gesamte Oktober
  • Anfang November: Open-Rhein-Ruhr (entfällt aber dieses Jahr)

Räumlichkeiten

  • Bei der Sprachschule anfragen, weil das Labor etwas zu voll war (Mythozz)
  • VR nimmt zu viel Platz weg in den Standardräumlichkeiten -> wenn wir noch Räumlichkeiten kriegen können, wäre dies evtl. möglich
  • Sind die Stühle ausreichend? 2 Monate vorher durchzählen. Evtl. durchzählen. Viele der Holzstühle sind bereits kaputt gegangen
  • Sofas alle in den Keller
  • Pavillon bei der Hausverwaltung ankündigen (Mythozz)

Motto

Logovorschläge

  • 03.04.: Beginn der Logosuche
  • 24.04.: Logosuche Ende/Abstimmungsbeginn Logo
  • 08.05.: Abstimmungsende

=> Robin macht ein SVG-Design und mailt es Mythozz

Audio und Video

  • Arno ansprechen
  • Wie letztes Jahr. Mir Production-Mixer zum direkten Schneiden. DePate unterstützt wieder.
  • Beleuchtung: Konvetionelle Leuchtmittel wegen Shuttereffekt. Dauerhafter Dimmer?

Küche

Küche: Max (eventuell hilft Jiffies)

Vorschläge:

  • Ewiges Frühstück (2 Stunden vor dem warmen Essen wegräumen)
  • Gebratene Nudeln (Asia-Art)
  • Vegane Lasagne (mit Laborlogo?)
  • Backkartoffeln (für Sonntag) + mehr Zwiebeln (bitte mehr als 2 Kilo => eher 4-5 Kilo)
  • Chili sin Carne (vegan) + extra Hackfleisch zum dazutun
  • Spaghetti
  • Kartoffelflipsauflauf
  • Idee: Umfrage was gewünscht ist
  • Idee: Popcorn-Maschine vom Bunker e.V.?
  • Keine sonstigen Eintopfgerichte (wurde wegen dem Abkühlen in 2018 sehr schnell schlecht)

Equipment-Bedarf

  • Vorschlag: Kücheninventur und wegwerfen und feststellen, was sonst noch fehlt -> Was fehlt?
    • IKEA-Messer
    • Neue kleinere, tiefe IKEA-Teller
    • Max bringt einen Messerschärfer mit
    • Als Notfall IKEA-Plastik-Besteck ("Sommer"-Serie)
    • Aufruf: Altes Besteck ans Labor spenden
      • Katti und Mythozz vereinbaren einen Termin für Mitte Mai -> erledigt. Tiefe, flache Frühstücksteller

T-Shirts drucken

  • Yago erkundigt sich bei eingepraegt.de (Herne)

-> Bestellen (Yago; Deadline 2 Wochen vor den Labortagen) --> Pretix

Kaffeekanne

  • Die kaputte ist laut Bootstrap repariert (sollte noch gelabelt werden)

Pretix

- aufsetzen inkl. T-Shirts (Mythozz)

Nächstes Treffen

  • Mittwoch, 04.09., 20 Uhr

Fahrplan

Rahmenplan

  • Slotlänge: 1 Stunde inkl. Diskussion
  • Vortragslänge: 30-45 Min.

Zugesagte Workshops und Vorträge

Workshops (Bastelraum)

  • Samstag: Arduino-Workshop, (Arduino-Kits, 25 EUR, noch 8 Stk. vorhanden) (Kanga + George), 3 Stunden, maximal 10 Teilnehmer (Anmeldung über Pretix)
  • Sonntag: Lötworkshop (Kanga + George); 3 Stunden; (an zwei verschiedenen Tagen; z.B. Labor(tage)-Logo Bastelworkshop, 15 EUR, maximal 10 Teilnehmer (Anmeldung über Pretix)
  • Evtl. radare?? (Lukas) evtl. integriert in die CTF-Idee von Gum und Pintman?

Vorträge

  • FlipFlapFlop - Ansteuerung eines FlipDot-Displays (Hardware und Software) (Gum, Pintman)
  • coreboot-Portierung auf beliebige Geräte (CyReVolt)
  • Vortrag von Roger (-> Max erkundigt sich nach dem genauen Inhalt)
  • Samstag um 19:00 Uhr "Verschlüsselungen und Geheimschriften" von Klaus Schmeh
  • "NixOS - One device to rule them all!" [sylv] (Bei Nachfrage folgt eine NixOS Install Party)
  • SWW13 mit dem Thema "Reverse Engineering"
  • "CTF - Capture the Flag" (aus verschiedenen Bereichen), das ganze Wochenende + einen kleinen Preis beim Closing + Einführungsvortrag am ersten Tag (Preisverleihung beim Closing) (Gum, Pintman)
  • "Sound Analyzer von 1975" (insbes. Grundlagen und analoge Schaltungstechnik) (Arnobert)
  • MKR Vidor 4000 - FPGA/Arduino Hybrid-Board Inbetriebnahme (MongoQ)

Vorträge in Klärung

  • Nichttechnischen Workshop/ Talk zum Thema awareness "Reisen mit/als chronisch kranker / behinderter Mensch" (Shantalya, Chaosdorf)
  • Angebot von coreboot Workshops und Vorträge (CyReVolt)
  • Batterietechnologie (?) Robin -> bekommt nächste Woche bescheid, ob der Kollege Zeit hätte
  • Reverse Engineering mit Radare (Lukas) - Lukas überlegt sich noch ein Konzept
  • Mini-GameJams: Editor für Sprites (aus einem Dortmunder Künstlerhaus -> Gum und Pintman fragen nach) (-> kombiniert als Workshop -> 3 Stunden?)
  • Botanik-Hacking von Jerry (Bruno fragt an), Anm.: noch unsicher
  • Tixiv-Vortrag? Ja, er würde einen halten, Thema noch unklar, allerdings Hardwarelastig (Mythozz)
  • Jörg B. (Mythozz)
  • OpenScience (Feinstaubsensor) (Ilaqa, DePate, D2ns?)
  • Annika? Überlegt sich was
  • Katrin, ITlerin Stadt Bochum
  • GameBoy-Drucker-Emulator (bg)

Badge

Offene Frage: Kostenlos für alle dabei oder extra via Pretix bestellbar

  • Idee: Badge/Schlüssel-Lanyard (gewebt) sowie bei den Labortagen 2012; Wo könnten wir die herstellen lassen? Ursprünglich war dies ein Schmied aus Sprockhövel (Testreihe (bei diesen war es einmalig))
  • Gelasertes aus Plexiglas (Card-Keys, Schlüsselanhänger)*
  • Jute-Beutel (=> bedrucken), Kosten?
  • Zollstock und das Logo reinlasern (oder drucken lassen z.B. bei Flyeralarm, 100 Stk, 3 EUR Stk.)

=> Es sollte nützlich sein

  • Bambus-Kaffeebecher ToGo-Becher mit Logo
  • Metall-Spork mit Logo -> selbst lasern wenn keine Bestellungen vorliegen, dann die Restlichen mit Laborlogo bedrucken lassen, Kosten? (Katti: ~1 EUR/Stk., z.B. Ali-Express) (-> Katti schreibt Tesla an)
  • Favorit: Miniwasserwaage

=> Bootstrap: Ideen sammeln oder entscheiden lassen

Ticketpreise

- zusätzliches JunghackerInnen-Wochenendticket (U18): 10 EUR + Muttizettel

Bändchen und Aufkleber

  • Wieder bei Flyeralarm bestellen
  • Lieferzeiten klären? => Wer hat den Hut auf?

Ideen fürs nächste Mal

  • Idee: Coreboot auf einem Desktop-Motherboard (Scorp3y)
  • Idee: Irgendwas mit Gentoo (Installation von Gentoo, Scor3py)
  • Idee: Social Engineering
  • Roger wieder anfragen
  • LoRaWAN Workshop (hier ist die Hardware sehr teuer zusammen ~150 EUR)
  • Öffentlich gefördertes Kinderlöten?
  • Wieder Siebdruck?
  • Solarkocher selber bauen
  • Pilzzucht: angefragt
  • Miniwindrad
  • Badge selberbasteln
  • Gießautomat erklären/bauen
  • Rückenschule für Nerds
  • Backworkshop (Yago)
  • Kuchen backen (Käsekuchen) (Robert)
  • CityEl präsentieren oder SolarCar präsentieren? (wer?)
  • Wissenschaftlicher Vortrag zu Atomkraft
  • Hansum, Vortrag über Blender
  • Data Science => Ralf fragt hier nach; Robert kennt auch noch jemanden
  • Jörg B. - Wieder KI?
  • Dennis würde noch eine Astrophysikerin kennen, die evtl. Interesse hätte
  • Robert, evtl. Hausprojekt
  • Mythozz, Agile Softwareentwicklung mit Scrum
  • Irmgard fragen: was zu Brennstoffzellen/Elektromobilität/Strommarkt/Green FabLab/...?
  • WikiLeaks (3run0)
  • LED-Laternenbau für kleine und große Kinder

Lessons learned aus 2018

Nachbereitung

:-) :/ :-( Ohne Wertung
Getränke 11 1 ./. ./.
Essen 9.5 2.5 ./. ./.
Vorträge 9 1 ./. 2
Workshops 9 ./. ./. 3
Organisation 12 ./. ./. ./.

Feedback

Platz für weitere Meinungen/Mitteilungen/Kritik/Verbesserungsvorschläge/Lobeshymnen etc.:

  • "Essen nur Vegan, mehr Platz für praktische Arbeit (Löten usw.)"
  • "Es gab gar keine DJ-Musik (Sessions)"
  • "Es wurde zuwenig gekifft"
  • "Niemand hat im Labor gepennt... positiv/negativ? (Labortage sollten nicht zur "reinen" Bildungsveranstaltung werden, es soll weiterhin gemütlich und "heimisch" bleiben)"
  • "Alles super!"
  • "Es wäre super, wenn die Essensorganisation online angekündigt gewesen wäre"
  • "Super, was ihr da auf die Beine gestellt habt :) Zwischendurch wären ein paar mehr Sitzplätze gut gewesen, aber meist hat man dann doch schnell irgendwo was finden können."
  • "Tür öffnen/schließen ist sehr störend während der Vorträge. Tür klemmt mal, in der Lounge ist es sehr laut."
  • "Eventuell sollte die Tür zum Vortragsraum repariert werden. Das ständige Klappern stört in den Vorträgen. Das Bad kann auch etwas sauberer gehalten werden. Ansonsten ist es ein echt geniales Wochenende, gerne wieder!"
  • "Es war etwas zu voll"
  • "Das Türschlagen im Vortragsraum hat genervt."
  • "Könnte man die Vorträge auf den Fernseher in der Lounge streamen? (Chromecast Einsatz?)"
  • "Es wäre schön, nicht nur vegetarisches/veganes warmes Essen anzubieten um niemanden auszuschließen."

Woher kommt ihr:

  • Bochum (5x), Essen, Marl, Wuppertal

Welche Themen sind euch besonders wichtig:

  • "Open Science, Linux, Software/Hardware"
  • "Gebastel, Hacken und Spaß"
  • "Flausch"
  • "Eigentlich alles rund um Hard- und Software. Fand eigentlich alles was ich mir angehört habe interessant."
  • "Arduino ESP, Python, FPGA"
  • "Software-Design"
  • "Alle Themen :)"

Nachbereitungstreffen

Gut:

  • Atmosphäre
  • Die Menge an Leuten -> Der freigeräumte Vortragsraum und besserer Platz in der Lounge als im letzten Jahr
  • Das Basteln im Workshopraum
  • Illumination
  • Audio/Video/Licht! Feste Audio-Installation -> Bühnenmolton
  • Vortragsprogramm
  • Auf- und Abbautage. Reibungslos und viele helfende Hände
  • Hacker-Jeopardy
  • Einsatz in der Küche!
  • Kassensystem
  • Pretix-Ticketvorverkauf und Werbung
  • Feedback-Box -> Feedback auf den Scratchcards?

Nicht so gut bzw. verbesserungswürdig:

  • Pretix-Ticket-Mail nicht konfiguriert (Selbstkritik)
  • Beim nächsten Mal: Tagestickets für Fr, Sa, So
  • Die Oculus-Rift nahm zuviel Platz (oder Zeit) im Bastelraum weg, zu wenig Leute konnten dort außerhalb des Workshops basteln und löten
  • Keine Namensschilder
  • Keine Zeitschilder
  • Labortage-Template nur im Wiki (gesperrter Bereich)
  • Auch Madonna-Räumlichkeiten
  • Labortage-Voucher - 2-3 Wochen vorher, über pretix, dann die normale verkaufsphase

Max bietet sich nächstes Jahr wieder an! ;)

Dankeschön an Max-Schule: 4 Kochschürzen mit Laborlogo mit Kochmütze

Mehr Frauen als Vortragende (diesmal=0) => speakerinnen.org

  • Frauen gezielt ansprechen. Wer kennt Frauen, die etwas machen?
  • "Frauen im ID", Fabrique Automatique, 9e, G-Data

-> Auch schon für die Spring(); Break();