Draisine

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
     
Draisine

Release status: stable [box doku]

Draisine.jpg
Description Schienen Fahrzeug mit Motor für 6 Persinen
Author(s)  Viele
Last Version  1.0




Die zweiachsige Draisine aus Paletten-Holz bietet Platz für 6 Personen auf drei Sitzbänken und wird von einem Rollstuhlmotor angetrieben. Die Bleiakkus werden mit Solarstrom geladen. Ein Strandschirm mit 112 Solarzellen vergrössert die Reichweite.

Kompfort[Bearbeiten]

Die Draisine hat Holzlaufräder, welches harte Schienenübergänge dämpft. Als Sitzplätze verfügt die Draisine über drei Palletenbänke für je 2 Personen. Für den Sonnenschutz der Passagiere steht ein Sonnenschirm zur verfügung, auf dem gleichzeitig die Solarzellen montiert sind.

Technik[Bearbeiten]

Akku[Bearbeiten]

je 6 12V Akkus Parrallel und zu 36V in Reihe geschaltet.

Motorcontroller[Bearbeiten]

Motor[Bearbeiten]

Rollstuhl-Getriebemotor

Solarzellen[Bearbeiten]

Prototypen Solarzellen verschiedenster Produktionslinien mit einer Leerlauffspannung vo 0,5V und Kurzschlussstrom von 1,2A

Räder[Bearbeiten]

Die Laufräder so wie die Spurkränze sind aus MDF Holz gefräßt. Die Laufräder wurden Konisch gefräßt, was zu guten laufeigenschafften führt. Die Holzspurkränze führen allerdings dazu, das sich das Holz an den Schienenkanten abschärt und die Räder sich auf die Schienen hochziehen, so das der Zug endgleißt. Abhilfe dazu hat ein Blech geschaffen, welches wir aus einem Regalbrett gefertigt haben. Dieses löst sich aber auch nach einiger Zeit auf, da das Belch zu dünn ist.

Achsen[Bearbeiten]

Die Achsen sind 1000mm lang und mit je zwei Kugellagern gelagert. Die Räder sind auf der Achse frei verstellbar, so das jede Spurweite bis 1000mm einstellbar ist. Um die Räder an der Achse zu befestigen, gibt es pro Rad eine halteplatte, die mit schrauben am Rad und mit Madenschrauben an der Achse befestigt wird.

Kupplung[Bearbeiten]

um den Motor an der anzutreibenden Achse anzuschließen wurde eine kupplung gedreht, die die unterschiedlichen durchmesser von Motor und Achse verbindet. Um die Kupplung an Motor und Achse zu befestigen gibt es je vier Madenschrauben.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Beleuchtungsanlage bestehend aus zwei LED Baustrahlern
  • Zweiton Signalhupe
  • LED Rundumlicht Farbe GelbMotor
  • Laborlogo in RGB Beleuchtet

Reichweite[Bearbeiten]

Die Draisine fuhr auf dem CCCamp2015 über ein Dutzend Runden. Jede Runde war 1,32 km lang, so dass wir über 16 km gefahren sind. Die Runden-Bestzeit war 16 Minuten, was einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 5 km/h entspricht. Die Höchstgeschwindigkeit war deutlich höher, diese wurde jedoch in Kurven nicht gefahren, um die Räder nicht zu stark zu belasten.