R abseits des Erwartungswertes

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
R abseits des Erwartungswertes
Aufnahmedatum 2018/11/10
Veröffentlichungsdatum 2018/12/29
Videoreihe Videoreihe/Labortage 2018
Video-Link
WebM
WebM-HD
MP4
MP4-HD https://cdn.media.ccc.de/regional/daslabor/labortage_2018/h264-hd/06_R.mp4
OGV
MP3
OGG
OPUS
Speaker useR Bochum
Speaker-Mail https://user.ruhr-uni-bochum.de/
URIs der Form „https://user.ruhr-uni-bochum.de/“ sind nicht zulässig.
Speaker-Website
Veröffentlicht (erreichbar per Webinterface bei media.ccc.de) falsch
Hochgeladen (bei cdn.media.ccc.de) wahr
EmbedVideo fehlt ein anzugebender Parameter.

Die Programmiersprache R hat sich seit den Anfängen in den 90er Jahren von einem System für statistische Berechnungen und Visualisierung zu einer Sprache mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten und zahlreichen Nutzern aus unterschiedlichsten Fachbereichen gewandelt.

R bringt dabei einiges Unerwartetes mit: Angefangen mit einigen technischen Besonderheiten, die aus den statistisch-mathematischen Ursprüngen der Sprache stammen oder dem Einfluss zahlreicher Fachdisziplinen folgen, bis hin zu unerwarteten Synergien, die diese Vielfalt fördert.

In unserem Vortrag wollen wir einen Überblick über die technischen und „sozialen“ Besonderheiten von R liefen und wie diese von der R Community aufgegriffen und weiterentwickelt werden.