Rezept: Gebrannte Mandeln

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines[Bearbeiten]

Jeder mag gebrannte Mandeln. Besonders zur Weihnachtszeit. Wenn der zimtig-magische Geruch von frisch gebrannten Mandeln durch die Luft weht. Weniger magisch sind allerdings die Preise, die dafür abgerufen werden. Da sind für 100 Gramm Mandeln schon mal 3,00 € bis 3,50 € fällig. Dabei sind gebrannte Mandeln so einfach selber zu machen.

Benötigte Zutaten[Bearbeiten]

  • 200 g Mandeln (mit Schale)
  • 200 g Kristallzucker
  • 100 ml Leitungswasser
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Elf. Zimt

Benötigte Geräte[Bearbeiten]

  • 1 Kochplatte
  • 1 Beschichtete Pfanne (oder Topf)
  • 1 Kochlöffel
  • Backpapier

Benötigte Zeit[Bearbeiten]

30 - 60 Minuten

Zubereitung[Bearbeiten]

Wasser, Zucker, Vanillezucker und Zimt in die Pfanne geben.
Gebrannte Mandeln - Schritt 1.jpg
Das Ganze unter regelmäßigem Rühren erhitzen, bis alles kocht und der Zucker sich aufgelöst hat.
Gebrannte Mandeln - Schritt 2.jpg
Nun die Mandeln hinzugeben.
Gebrannte Mandeln - Schritt 3.jpg
Jetzt ist es an der Zeit, das Backpapier auszulegen. Dies dient später dazu, die fertigen Mandeln zum Auskühlen auszubreiten.
Gebrannte Mandeln - Schritt 4.jpg
Die Masse in der Pfanne auch weiterhin regelmäßig umrühren, um ein Anbrennen zu verhindern.
Gebrannte Mandeln - Schritt 5.jpg
Irgendwann ist das Wasser verdampft. Und die Masse beginnt, krümelig zu werden.
Gebrannte Mandeln - Schritt 6.jpg
Auf keinen Fall aufhören zu rühren! Jetzt beginnen die Mandeln zu rösten und der Zucker erneut zu schmelzen um leckeres Karamell zu bilden.
Gebrannte Mandeln - Schritt 7.jpg
Das Karamell wird durch das Rühren um die Mandeln herum verteilt. Wenn jede Mandeln eine für dich ansprechende Menge an Zucker- und Karamellkruste hat
Gebrannte Mandeln - Schritt 8.jpg
die Mandeln auf dem ausgebreiteten Backpapier ausbreiten. Dies ist notwendig, damit die Mandeln durch das Karamell am Ende nicht eine große, harte Masse aus Karamell und Mandeln bilden. So kann man sie nicht nur besser essen, sie kühlen auch besser aus und verlieren dabei mehr Restfeuchtigkeit. Letzteres sorgt dafür, dass die Mandeln besonders knackig werden.
Gebrannte Mandeln - Schritt 9.jpg