Weitere Erfolge beim CO2-Laserprojekt.

Dienstag 8. Januar 2013 von amag

Der letzte Versuch das Strahlteleskopdes CO2-Lasercutters zu justieren war leider gescheitert, nach viel Probiererei haben wir auch herausgefunden wieso: Die gelieferte Linse aus Zinkselenidwar falsch. Sie hatte eine [...]

Der letzte Versuch das Strahlteleskopdes CO2-Lasercutters zu justieren war leider gescheitert, nach viel Probiererei haben wir auch herausgefunden wieso: Die gelieferte Linse aus Zinkselenidwar falsch. Sie hatte eine Brennweite von 230 Zoll statt 230 Millimetern. So ließ sich das Teleskop nicht auf einen parallelen Strahlengang justieren.

CO2-Lasercutter
CO2-Lasercutter


Mittlerweile haben wir eine Ersatzlinse aus Israel bekommen und heute haben wir uns daran gemacht, die neue Linse einzubauen. Danach wurde erstmal eine Menge Zeit mit der korrekten Justierung der ganzen Linsen und Spiegel verbracht. Aber dann war es soweit: Der CO2-Lasercutter läuft!

LaborLasagne
LaborLasagne


Wir haben ein wenig Holz geschnitten und graviert und zum schluss eine Lasagne-Platte mit dem Labor-Schriftzug versehen. Sieht prima aus, roch aber abscheulich! Darum mussten wir auch leider davon absehen, die ausgeschnittenen Buchstaben zu einer Buchstabensuppe zu verarbeiten.

Das Ganze haben wir natürlich gefilmt. Das Youtube-Video befindet sich hier: CO2-Laser: Die ersten Schritte.

Weiter Infors gibts wie immer in unserem Wiki auf der Seite CO2-Lasercutter.

Buchstabensuppe
Buchstabensuppe á la Labor e.V.!