Veranstaltung/Ruhrgebi3D: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Veranstaltung
 
{{Veranstaltung
|title=Ruhrgebi3D V12/19
+
|title=Ruhrgebi3D V01/20
|begin=2019/12/07 13:00:00
+
|begin=2020/01/04 13:00:00
|end=2019/12/07 23:00:00
+
|end=2020/01/04 23:00:00
 
|type=group
 
|type=group
 
|abstract=Ruhrgebi3D ist eine Gruppe von Makern aus dem Ruhrpott. Ein Ziel ist es, den Menschen in unserer Region zu zeigen, dass es nach Kohle und Co. wieder etwas geben kann, was uns gemeinsam nach vorne bringt. Dazu zählen digitale Fertigungstechnologien wie der 3D-Druck sowie das sogenannte Lasercutting. Auf unseren Treffen bieten wir den Besuchern die Möglichkeit, erste Berührungsängste über Bord zu werfen und Teil der Bewegung zu werden.<br /><br />
 
|abstract=Ruhrgebi3D ist eine Gruppe von Makern aus dem Ruhrpott. Ein Ziel ist es, den Menschen in unserer Region zu zeigen, dass es nach Kohle und Co. wieder etwas geben kann, was uns gemeinsam nach vorne bringt. Dazu zählen digitale Fertigungstechnologien wie der 3D-Druck sowie das sogenannte Lasercutting. Auf unseren Treffen bieten wir den Besuchern die Möglichkeit, erste Berührungsängste über Bord zu werfen und Teil der Bewegung zu werden.<br /><br />

Version vom 2. Dezember 2019, 20:17 Uhr

 
Ruhrgebi3D V01/20
220px
Akteur Christian Jens Jelich
Akteur Email christian@jeli.ch
Akteur URL https://www.ruhrgebi3d.de/
Beginn 2020/01/04 13:00:00
Ende 2020/01/04 23:00:00
Ort LABOR e.V., Alleestr. 50, 44793 Bochum
Verantwortlich Christian Jens Jelich
Publikum Anfänger, Fortgeschrittene, Interessierte, Schüler, Studenten, Rentner
Schlagworte 3D Druck, Lasercutting, Arduino, RADDS, RAMPS
Art group
Rahmenveranstaltung Ruhrgebi3D
Export iCalendar-Datei
Kurzbeschreibung: Ruhrgebi3D ist eine Gruppe von Makern aus dem Ruhrpott. Ein Ziel ist es, den Menschen in unserer Region zu zeigen, dass es nach Kohle und Co. wieder etwas geben kann, was uns gemeinsam nach vorne bringt. Dazu zählen digitale Fertigungstechnologien wie der 3D-Druck sowie das sogenannte Lasercutting. Auf unseren Treffen bieten wir den Besuchern die Möglichkeit, erste Berührungsängste über Bord zu werfen und Teil der Bewegung zu werden.

Die Teilnahme ist kostenlos und jeder ist herzlich Willkommen uns im Labor zu besuchen :-)


3D-Druck verbindet Schichten – jeder Art.