Labor 2.0: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Der Seiteninhalt wurde durch einen anderen Text ersetzt: 'Repariert ma den WikiDreck!')
Zeile 1: Zeile 1:
Repariert ma den WikiDreck!
+
Der aktuelle Stand ist, dass das Labor zusammen mit dem SZ zum 31.12.2008 das jetzige Gebäude verlässt. Ob wir dann mit dem SZ zusammen etwas neues beziehen ist noch unklar. Auf beiden Seiten gibt es für-und-widers, das muss sich in den nächsten Monaten zurechtruckeln....
 +
 
 +
= Potential Locations =
 +
 
 +
Es gibt eine '''[http://maps.google.de/maps/ms?hl=de&gl=de&ie=UTF8&om=0&msa=0&msid=112519112607669500992.000445939962c018f6457&ll=51.492393,7.224627&spn=0.03698,0.080338&z=14|Labor 2.0 Kandidaten]'''-Karte bei Goolge Maps. Diese zeigt einige Möglichkeiten für eine ''"das-Labor-macht-alleine-weiter"'' Variante auf.
 +
 
 +
Um die Karte zu editieren kannst du sie entweder zu deinen Google Account[1] hinzufügen, oder den Labor eigenen Google Account benutzen.
 +
* Username: ''info@das-labor.org''
 +
* Passwort: ''das-labor''.
 +
 
 +
== Industriegebiet Herner Str. ~200 ==
 +
 
 +
* ''Es gibt doch Fotos?!, Mag die mal jemand verlinken?!''
 +
 
 +
== Schlegel-Haus: Werbeagentur/Bochum Rathaus ==
 +
 
 +
* Fotos, Video und Grindriss findet sich unter http://hackerspace.derherzen.de/pictures/
 +
* Bei einem On-Demand-Bootstrap am 28.2.2008 als Labor 2.0 locateion '''abgelehnt''': Zu klein, tendenziell zu schick
 +
 
 +
== Ruhr Universitaet Bochum ~ Studentische Initiative ~ Uni Raeume ==
 +
 
 +
* + Uni Räume kosten nix => wir können mehr Projekte finanzieren & günstiger Mate verkaufen. Davon haben alle etwas!!!
 +
* + die Uni ist gut erreichbar für eine Mehrheit von Laboranten.
 +
* + an der Uni sind die Möglichkeiten der optionalen Kooperation sehr gross.
 +
* + die Uni versorgt das Labor automatisch mit neuen Interessierten
 +
* - abhaengigkeiten
 +
 
 +
[http://doodle.ch/participation.html?pollId=9fgzdp6v4ikt9xim Hier] könnt ihr für diese Location abstimmen.
 +
 
 +
= Inhalt =
 +
 
 +
Alles was wir brauchen, was wir haben wollen oder auch nicht haben wollen...
 +
 
 +
== Bastelecke ==
 +
== software engineering place ==
 +
== Couchcluster ==
 +
== Küche ==
 +
== Deko ==
 +
== IT Geraffel ==
 +
== LTV ==
 +
== Sound ==
 +
== Zugangsystem ==
 +
 
 +
= Profil 2.0 =
 +
 
 +
* Zielsetzungen (Was will das Labor bieten/erreichen?)
 +
* Zielgruppen (Wen wollen wir für das Labor gewinnen und Labor-süchtig machen?)
 +
* Finanzplanung (Mitgliedsbeiträge, Einwerben externer Gelder, Bedarf festhalten (Was wäre toll und wie viel würde das Kosten))
 +
* Räumlichkeiten (Bedarf feststellen, Realität an den Bedarf anpassen oder notfalls umgekehrt)
 +
* Schwerpunkte (Zur Zeit ist das wohl viel Basteln und Sicherheit hat arg nachgelassen)

Version vom 2. April 2008, 22:06 Uhr

Der aktuelle Stand ist, dass das Labor zusammen mit dem SZ zum 31.12.2008 das jetzige Gebäude verlässt. Ob wir dann mit dem SZ zusammen etwas neues beziehen ist noch unklar. Auf beiden Seiten gibt es für-und-widers, das muss sich in den nächsten Monaten zurechtruckeln....

Potential Locations

Es gibt eine 2.0 Kandidaten-Karte bei Goolge Maps. Diese zeigt einige Möglichkeiten für eine "das-Labor-macht-alleine-weiter" Variante auf.

Um die Karte zu editieren kannst du sie entweder zu deinen Google Account[1] hinzufügen, oder den Labor eigenen Google Account benutzen.

  • Username: info@das-labor.org
  • Passwort: das-labor.

Industriegebiet Herner Str. ~200

  • Es gibt doch Fotos?!, Mag die mal jemand verlinken?!

Schlegel-Haus: Werbeagentur/Bochum Rathaus

Ruhr Universitaet Bochum ~ Studentische Initiative ~ Uni Raeume

  • + Uni Räume kosten nix => wir können mehr Projekte finanzieren & günstiger Mate verkaufen. Davon haben alle etwas!!!
  • + die Uni ist gut erreichbar für eine Mehrheit von Laboranten.
  • + an der Uni sind die Möglichkeiten der optionalen Kooperation sehr gross.
  • + die Uni versorgt das Labor automatisch mit neuen Interessierten
  • - abhaengigkeiten

Hier könnt ihr für diese Location abstimmen.

Inhalt

Alles was wir brauchen, was wir haben wollen oder auch nicht haben wollen...

Bastelecke

software engineering place

Couchcluster

Küche

Deko

IT Geraffel

LTV

Sound

Zugangsystem

Profil 2.0

  • Zielsetzungen (Was will das Labor bieten/erreichen?)
  • Zielgruppen (Wen wollen wir für das Labor gewinnen und Labor-süchtig machen?)
  • Finanzplanung (Mitgliedsbeiträge, Einwerben externer Gelder, Bedarf festhalten (Was wäre toll und wie viel würde das Kosten))
  • Räumlichkeiten (Bedarf feststellen, Realität an den Bedarf anpassen oder notfalls umgekehrt)
  • Schwerpunkte (Zur Zeit ist das wohl viel Basteln und Sicherheit hat arg nachgelassen)