Keysigning: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „=Einleitung= Wer nicht unbedingt dazu gezwungen sein will Kommunikation entweder ungesichert zu haben oder gezwungenermaßen einer höheren Instanz bei der Verga…“)
 
Zeile 17: Zeile 17:
 
Es wird im Labor eine kleine informelle Einführung zum Web-of-Trust und verwendeten Programmen geben (z.B. gnupg, signing-party und caff) und für wen diese wie Sinn machen können.
 
Es wird im Labor eine kleine informelle Einführung zum Web-of-Trust und verwendeten Programmen geben (z.B. gnupg, signing-party und caff) und für wen diese wie Sinn machen können.
 
Danach können die Leute untereinander in Ruhe anhand ihrer eigenen Policy anderer Leute Identität überprüfen (Ausweis o.ä. erwünscht, für CAcert am besten 2 amtliche Dokumente wie Führerschein, Ausweis oder Reisepass). Es ist natürlich auch völlig legitim, wenn man nur die OpenPGP-Schlüssel von leuten signiert, die man persönlich kennt, dafür aber keinen Ausweis verlangt, das ist den Teilnehmern völlig selbst überlassen.
 
Danach können die Leute untereinander in Ruhe anhand ihrer eigenen Policy anderer Leute Identität überprüfen (Ausweis o.ä. erwünscht, für CAcert am besten 2 amtliche Dokumente wie Führerschein, Ausweis oder Reisepass). Es ist natürlich auch völlig legitim, wenn man nur die OpenPGP-Schlüssel von leuten signiert, die man persönlich kennt, dafür aber keinen Ausweis verlangt, das ist den Teilnehmern völlig selbst überlassen.
 +
 +
=Teilnehmer=
 +
[[Benutzer:Mu|Mu]]

Version vom 6. April 2010, 13:24 Uhr

Einleitung

Wer nicht unbedingt dazu gezwungen sein will Kommunikation entweder ungesichert zu haben oder gezwungenermaßen einer höheren Instanz bei der Vergabe von Zertifikaten zu vertrauen, für den könnte das Web-of-Trust etwas sein.

Was machen wir?

Das Labor beschäftigt sich mit dem Aspekt der Sicherheit von Rechnersystem und so ist es natürlich passend, auch hier etwas zu machen:

Es soll eine Keysigning-Party geben, bei der Menschen untereinander ihre OpenPGP-Schlüssel signieren oder auch von CAcert-Assurern ihre Identität validieren lassen können.

Wann?

Am 16.04.2010 um 19:00

Was?

Es wird im Labor eine kleine informelle Einführung zum Web-of-Trust und verwendeten Programmen geben (z.B. gnupg, signing-party und caff) und für wen diese wie Sinn machen können. Danach können die Leute untereinander in Ruhe anhand ihrer eigenen Policy anderer Leute Identität überprüfen (Ausweis o.ä. erwünscht, für CAcert am besten 2 amtliche Dokumente wie Führerschein, Ausweis oder Reisepass). Es ist natürlich auch völlig legitim, wenn man nur die OpenPGP-Schlüssel von leuten signiert, die man persönlich kennt, dafür aber keinen Ausweis verlangt, das ist den Teilnehmern völlig selbst überlassen.

Teilnehmer

Mu