BorgTextAnim: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(BorgTextAnim)
(BorgTextAnim)
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
In dem Kommandoteil stehen Komandos die nacheinander abgearbeitet werden. Das Kommando < gibt an das nach links gescollt werden soll. Folg nach dem < ein |, so wird bis zur Mitte gescrollt (z.B. "<|#Hallo"). Danach ist die Animation zu Ende und es wird der nächste Textblockausgeführt.
 
In dem Kommandoteil stehen Komandos die nacheinander abgearbeitet werden. Das Kommando < gibt an das nach links gescollt werden soll. Folg nach dem < ein |, so wird bis zur Mitte gescrollt (z.B. "<|#Hallo"). Danach ist die Animation zu Ende und es wird der nächste Textblockausgeführt.
 +
 +
Beispiele:
 +
<5|p2+</#Hallo Labor Borg#16<1|+>10/#L#a#u#f#s#c#h#r#i#f#t#-#B#o#r#g#d50-
 +
u50/d50-/u50->|80</#www.das-labor.org

Version vom 15. Oktober 2005, 01:26 Uhr

BorgTextAnim

Dies ist eine einfache Sprache, die extra dafür entwickelt wurde, um in einer möglichst kompakten und einfach zu interprtierenden Schreibweise hübsche Text-Animationen zu ermöglichen.

Animationen bestehen immer aus Textblöchen die aus einen Kommandoteil und einen Textteil. Kommandoteil, Texteil und die Textblöcke untereinander werden durch das Zeichen # getrennt.

In dem Kommandoteil stehen Komandos die nacheinander abgearbeitet werden. Das Kommando < gibt an das nach links gescollt werden soll. Folg nach dem < ein |, so wird bis zur Mitte gescrollt (z.B. "<|#Hallo"). Danach ist die Animation zu Ende und es wird der nächste Textblockausgeführt.

Beispiele:

<5|p2+</#Hallo Labor Borg#16<1|+>10/#L#a#u#f#s#c#h#r#i#f#t#-#B#o#r#g#d50-

u50/d50-/u50->|80</#www.das-labor.org