Bootstrap Meeting/2017: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
== April 2017 ==
 +
* jedes neue Mitglied sollte per Mail darüber informiert werden, dass es nun zum Labor gehört
 +
** Die Vorlage dafür wird von [[Benutzer:D2ns|D2ns]] erstellt und im Wiki hinterlegt
 +
* Küche (Katti)
 +
** Auszählung hat stattgefunden
 +
** Bestellung? Renovierung?
 +
* Aufräumaktion planen (Infos auf der Benutzerseite von [[Benutzer:D2ns|D2ns]])
 +
 
== März 2017 ==
 
== März 2017 ==
 
* Versicherung
 
* Versicherung

Aktuelle Version vom 17. April 2017, 22:35 Uhr

April 2017[Bearbeiten]

  • jedes neue Mitglied sollte per Mail darüber informiert werden, dass es nun zum Labor gehört
    • Die Vorlage dafür wird von D2ns erstellt und im Wiki hinterlegt
  • Küche (Katti)
    • Auszählung hat stattgefunden
    • Bestellung? Renovierung?
  • Aufräumaktion planen (Infos auf der Benutzerseite von D2ns)

März 2017[Bearbeiten]

  • Versicherung
    • Erstmal Nachfragen, was bei einer Kündigung wäre [Laurenz]
    • "Wenn es keine weiteren Konsequenzen hat, wird die Hausratversicherung gekündigt" wird einstimmig angenommen
  • Boost: Nico hat bereits einen Account eingerichtet
  • Bannerwerbung
    • 9elements-Banner entfernen: Erledigt
    • Dankbarkeit zeigen notwendig! Spendenseite eingerichtet: Unterstützer und Sponserer unterscheiden. Wie kann ich unterstützen?
    • Bürgerprojekt-Logo auf der Seite: Bitte das Logo hier verlinken.

Weitere Ideen für Finanzen[Bearbeiten]

  • Kosten senken
    • Versicherungen kündigen: Einbruch
    • Anwesende erzeugen am meisten Kosten
    • Strom reduzieren
      • USV abschaffen
      • Bewegungsmelder in der Küche
      • Energiekostenzähler (Lasercutter, 3D-Drucker, CNC-Fräse, Küche, Durchlauferhitzer)
        • Stromtankstelle separat ermitteln (Stromzähler bereits installiert) [Robin, Tobias]
      • blaue Vortragsraumwandleuchten ausbauen/dimmen
      • Softwarebugs in der Automatisierung suchen
      • Lichtdiffusor für die Fenster/halbtransparente Rolos
  • Einnahmen erhöhen
    • Mindest-Mitgliedsbeiträge erhöhen? → Beitragsordnung ändern
    • Facebook und Social Media (pflegen)
    • Frühlingsfest: Grillen (1.-3. Maiwoche), Labortage (nächsten Montag um 20 Uhr: Orga-Treffen)
    • gerichtliche Geldzahlung für gemeinnützige Vereine (eintragen) [Stephan]
    • Merchandise
    • Drittmittel einwerben
      • ProBochum
      • EU-Fördermittel
      • Plattformen: Betterplace.org (Bedarfe einstellen, Spendenquittungen), boost-project.de, Affiliate-Links [Nico]
      • Verdopplungsaktionen von Banken
    • Werbung von Neumitgliedern
      • Flyer, Plakate, Texte
      • Microcontroller Workshop und Bausätze? Chinaware! Umdenken!
        • Lösung: Arduino-, Raspberry Pi Workshop, Android Workshop
        • spezialisiertere Angebote, statt einfach nur AVR (Vorträge) [Tesla, Arno]
        • Auch nicht-technische Initiativen?
        • Ziel: Jeden Tag eine Veranstaltung?

Februar 2017[Bearbeiten]

  • Beginn: 20:15
  • Finanzstatus (Marcus)
    • Wir sind wahrscheinlich Ende nächsten Monats pleite
    • negative Tendenz gegenüber dem Vorjahr: 1000€ weniger Mitgliedsbeiträge
    • letztes Jahr: 950€ mehr für Strom (+950€ Nachzahlung), Strompreis erhöht
      • 50% mehr Stromverbrauch, als zu letztem Jahr
    • 600€ bei den Getränken
    • keine Labortage, also 1000€ weniger Einnahmen
    • die Stadtwerke liefern noch 5.500€ Euro nach, aber das Geld war nicht dafür gedacht uns vor der Pleite zu retten
    • Abrechnung werden in einigen Tagen fertig gestellt + jeweilige Spendenbescheinigungen
  • Küche (Katti)
    • Art der Schränke wird bleiben, als auch grundsätzliche Aufteilung von Herd/Spüle
    • keinen hohen Vorratsschrank
    • über den Rohren: Regalbretter vs. 5 Hängeschranke
    • Moodbar soll beibehalten werden, aber "renoviert" werden.
      • Schränke/Regale/Fronten/Türen unter dem Tresen installieren
        • Billigste Fronten quillen auf, deswegen etwas teureres Segment geplant
    • neue Arbeitsplatte aus dem Baumarkt
    • Fußboden: Laminat soll raus. Boden wie im Bastelraum und dann PVC drüber.
    • Es wird eine Liste mit allen Auswahlmöglichkeiten ausgelegt, wie beim Teppich auch.
    • Alles soll erledigt sein bis zum nächsten RepairCafé
  • Stuff $ (Yago)
    • Weniger Stuff: Spülmaschine und Tafel ist verkauft
    • Tisch im Vortragsraum wird auch bald verkauft
  • Server (Yago)
    • ist gekündigt worden
  • Infrastruktur (Philipp)
    • Jukebox ist fertig konfiguriert, aber Sound war kaputt, weil Verstärker fehlte. Max hat ihn wiedergebracht.
    • WebLab stirbt regelmäßig weg.
  • Schlüssel für Torsten
    • geheime Abstimmung
    • Ergebnis: Enthaltung: 3; Ja: 9; Nein: 6;
  • Mitgliederversammlung
    • Termin: 20. März 2017
  • Labortage (Ralf)
    • Wer plant?
    • 28./29. ist Coreboot-Konferenz
    • Aufgaben
      • Eintritt organisieren
      • mindestens 10 Vorträge
      • Essen
      • Webseite betreuen
    • Delegation der Aufgaben wichtig (Mati)
    • Planungstreffen?
  • Kassenprüfer (Marcus)
    • Wer will Kassenprüfer sein? Besonders eignet wäre der zukünftige Kassenprüfer? Derzeit findet sich keiner.
  • Ende: 21:17



Januar 2017[Bearbeiten]

Protokoll des Bootstraps vom 16. Januar 2017


Termin: Montag, den 16. Januar 2017 – 20:00 Uhr

Ort : Das Labor e.V.

Es sind erschienen:


Vom Vorstand:

Laurenz Holthoff (1. Vorsitzender) Dennis Kröger (2. Vorsitzender) Marcus Brinkmann (Kassenwart) Fehlt Mathias Drossel (Schriftführer)

Tagesordnung:


0. Regularien

  Protokollführer
  Sitzungsleiter
  Protokolle

1. TOPs

   Leihgaben und Beschädigungen an Laboreigentum
   Kassensystem
   Beschädigung am Laser
   Notebook Max
   Schlüsselantrag Julian
   Schlüsselantrag Deaddealer
   Schlüsselantrag Bastian
   Renovierung Küche
   Stromzähler „Tankstelle“
   Voss-AG


Beginn der Sitzung: 20:00 Uhr



TOP 0: Regularien


Protokollführer: Max Weyland

Sitzungsleiter : D2ns


Berichte


Reinigungsmaterial für Whiteboards noch nicht besorgt (Mati)

Matrixmixer wurde noch nicht angeschafft, es wird erstmal mit einem Mischpult getestet, es werden Kabel benötigt, Chinch auf Klinke wird benötigt. (Ralf und Laurenz)


TOP 1: TOPs

Wik

Man kann sich seit der Umstellung auf das neue System nicht mehr anmelden, da das Captcha für Firefox nicht funktioniert.

Aufräumalarm

Bei Veranstaltungen von Labor-Fremden werden diese nicht aufgefordert aufzuräumen. Ansonsten wird nur das aufgeräumt, was in der Situation ohne große Störungen möglich ist.

Tafel im Bastelraum

Wird eventuell morgen abgeholt für 40€, ansonsten Aufgabe von Tesla- Dennis.

 Leihgaben und Beschädigungen an Laboreigentum

- Kassensystem Max lieh sich das Kassensystem, dabei wurde das System beschädigt.Netzteil und Gehäuse wurden neu beschafft. Der Bildschirm und das Raspberry Pi befindet sich im Vortragsraum auf dem Regal.

Beschädigung am Laser

Laser wurde vorletzte Woche Donnerstag komplett gereinigt. Am nächsten Montag wurde der Laser in einem komplett verschmutztem Zustand vorgefunden. Der Dreck hat sich in die Linsen eingebrannt da es keine Druckluft gab. Es wurde nicht in das Laserbuch eingetragen und vermutlich nicht bezahlt. Die Linsen haben Kratzer abbekommen was zur schnelleren Abnutzung der Linsen führt. Es hat sich keiner auf Fragen gemeldet, die über die Mailinglisten Orga und Discuss gingen. Es wurde ein Sensor für die Druckluft eingebaut und wenn der Druck unter einen bestimmten Druck geht schaltet sich der Laser ab. Der Laser ist erstmal mit einer Kette abgeschlossen. Wer Lasern möchte kann sich an André Matuschek, Robin, Jan oder Jens wenden. Die Logfiles der Schliessanlage zwischen dem 6.1. und dem 11.1.2017 werden nach der Sitzung eingesehen. Derjenige hat aber trotzdem noch die Möglichkeit sich diskret bei den Laser-Leuten zu melden.

3D-Drucker

Der 3D-Drucker wurde von Laurenz im verdreckten Zustand aufgefunden. Eine verdächtigte Person reagiert nicht auf seine Anfrage. Es wird über ein Zugangssystem für den Drucker nachgedacht.

Leihgaben vom Labor

Wird Laboreigentum entliehen, bitte mindestens über Discuss anmelden und/oder über an leihgabe@das-labor.org Bescheid geben. Laboranten die Leihgaben AN das Labor gegeben haben und diese zurück haben wollen, sollten dies über orga ankündigen.

Notebook-Verleih an Max

Wird abgelehnt, da es zu wenig gibt, und die Notebooks für Vorträge und Arbeit im Labor gedacht sind.

Schlüsselantrag Julian

Bekommt einen Schlüssel

Schlüsselantrag Deaddealer	

Bekommt einen Schlüssel

Schlüsselantrag Bastian

Bekommt einen Schlüssel

Renovierung Küche

Geld der Stadtwerke soll für einen neue Küche ausgeben werden. Es werden nur die Unterschränke benötigt. Die Theke wird soweit bestehen bleiben, wird aber aufgearbeitet. Es wird für flexibleren Stauraum gesorgt. Die Geräte sind nach Kattis Meinung noch in Ordnung, der Herd müsste nur einmal ordentlich gereinigt werden. Katti schlägt vor den Herd bis an sein Lebensende zu nutzen und dann einen neuen zu kaufen. Die Idee ist, etwas von dem Geld zurückzulegen, um davon einen neuen Herd zu kaufen. Die Spüle und der Durchlauferhitzer sollen ersetzt werden, und der alte soll für Heißwasser in der Ätzküche und auf der Toilette verwendet werden.

Stromzähler „Tankstelle“

Die Stromtankstelle soll von einem Janitza Messgerät überwacht werden. Das Messgerät kann die Ergebnisse per Netzwerk und internen Display zeigen. Das Messgerät soll in den rechten Sicherungskasten eingebaut werden. Das Messgerät wird von Mati und Tobias eingebaut.

FOSS AG (https://foss-ag.de)

Die FOSS-AG der TU Dortmund möchte Vorträge für Linuxeinsteiger im Labor halten. Darin enthalten sind Vorträge zur Installation und Nutzung von Linux und Softwarealternativen. Die Idee stößt auf Begeisterung, da es auch neue Mitglieder geben kann. Es wird vorgeschlagen einen Termin auszusuchen.


Ende der Sitzung: 21:10 Uhr


Bochum, den 16. Januar 2017 Max Weyland