Blogpost/Wp 51: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Bot: Automatischer Import von Artikeln *** bestehender Text überschrieben ***)
(Bot: Automatischer Import von Artikeln *** bestehender Text überschrieben ***)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Blogpost
 
{{Blogpost
 
|title=Schwimmen lernen: Quantenmechanik
 
|title=Schwimmen lernen: Quantenmechanik
|abstract=
+
|abstract=Am '''Dienstag, den 25.10.2005''' findet um '''19:00 Uhr''' ein Vortrag zum Thema '''Quantenmechanik''' statt. Wie im Oktober-Programm des LABORs bereits angekündigt, ist dies der Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe zu diesem [...]
|content=Am '''Dienstag, den 25.10.2005''' findet um '''19:00 Uhr''' ein Vortrag zum Thema '''Quantenmechanik''' statt. Wie im Oktober-Programm des LABORs bereits angekündigt, ist dies der Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe zu diesem Themenkreis. Hier soll der Kern der QM hervorgeschält werden - der Teil der Welt, den man verstanden haben muss, um die eigenartigen Folgen und Möglichkeiten der QM, sowie der Quantenkryptographie, verstehen zu können. Wir werden uns mit der Frage "Welle oder Teilchen" auseinandersetzen, den Begriff "verschränkt" mit Inhalt füllen und so auch schon zu den QuBits vorstossen. Als Handwerkszeug solltest Du nur wissen, wie man Matritzen und Vektoren multipliziert. Wer also noch nichts oder noch nicht allzu viel von Quantenmechanik gehört hat und gerne etwas mehr über Quantenkryptographie und Quantencomputing hören möchte, dem sei dieser Vortrag sehr ans Herz gelegt, um ein Verständnis der weiteren zu vereinfachen, respektive überhaupt zu ermöglichen. Ort: wie immer das LABOR
+
|content=Am '''Dienstag, den 25.10.2005''' findet um '''19:00 Uhr''' ein Vortrag zum Thema '''Quantenmechanik''' statt. Wie im Oktober-Programm des LABORs bereits angekündigt, ist dies der Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe zu diesem Themenkreis. Hier soll der Kern der QM hervorgeschält werden - der Teil der Welt, den man verstanden haben muss, um die eigenartigen Folgen und Möglichkeiten der QM, sowie der Quantenkryptographie, verstehen zu können. Wir werden uns mit der Frage &quot;Welle oder Teilchen&quot; auseinandersetzen, den Begriff &quot;verschränkt&quot; mit Inhalt füllen und so auch schon zu den QuBits vorstossen. Als Handwerkszeug solltest Du nur wissen, wie man Matritzen und Vektoren multipliziert.<br />
 +
<br />
 +
Wer also noch nichts oder noch nicht allzu viel von Quantenmechanik gehört hat und gerne etwas mehr über Quantenkryptographie und Quantencomputing hören möchte, dem sei dieser Vortrag sehr ans Herz gelegt, um ein Verständnis der weiteren zu vereinfachen, respektive überhaupt zu ermöglichen.<br />
 +
<br />
 +
Ort: wie immer das LABOR<br />
 +
<br />
 +
<br />
 +
<br />
  
  

Version vom 25. Juni 2017, 23:54 Uhr

Montag 24. Oktober 2005 von til

Am Dienstag, den 25.10.2005 findet um 19:00 Uhr ein Vortrag zum Thema Quantenmechanik statt. Wie im Oktober-Programm des LABORs bereits angekündigt, ist dies der Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe zu diesem [...]

Am Dienstag, den 25.10.2005 findet um 19:00 Uhr ein Vortrag zum Thema Quantenmechanik statt. Wie im Oktober-Programm des LABORs bereits angekündigt, ist dies der Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe zu diesem Themenkreis. Hier soll der Kern der QM hervorgeschält werden - der Teil der Welt, den man verstanden haben muss, um die eigenartigen Folgen und Möglichkeiten der QM, sowie der Quantenkryptographie, verstehen zu können. Wir werden uns mit der Frage "Welle oder Teilchen" auseinandersetzen, den Begriff "verschränkt" mit Inhalt füllen und so auch schon zu den QuBits vorstossen. Als Handwerkszeug solltest Du nur wissen, wie man Matritzen und Vektoren multipliziert.

Wer also noch nichts oder noch nicht allzu viel von Quantenmechanik gehört hat und gerne etwas mehr über Quantenkryptographie und Quantencomputing hören möchte, dem sei dieser Vortrag sehr ans Herz gelegt, um ein Verständnis der weiteren zu vereinfachen, respektive überhaupt zu ermöglichen.

Ort: wie immer das LABOR