Über das Labor: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Fußballreferenz entfernt)
Zeile 32: Zeile 32:
  
 
* [http://www.metalab.at/ Metalab in Wien, Österreich] Vergleichbar mit dem Labor, allerdings einige hundert Kilometer entfernt.
 
* [http://www.metalab.at/ Metalab in Wien, Österreich] Vergleichbar mit dem Labor, allerdings einige hundert Kilometer entfernt.
* [http://warpzone.ms/ Warpzone in Münster] Ein neuer Hackerspace in einer Galaxie nicht allzuweit entfernt.
+
* [http://warpzone.ms/ Warpzone in Münster] Ein neuer Hackerspace in einer Galaxie nicht allzu weit entfernt.
* [http://www.chaostreff-dortmund.de/ Chaostreff Dortmund] Unsere benachbarten Kollegen in der Stadt des Deutschen Meisters - nur eine Fahrradstunde entfernt.
+
* [http://www.chaostreff-dortmund.de/ Chaostreff Dortmund] Unsere Chaoten in der Nachbarstadt Dortmund - nur eine Fahrradstunde entfernt.
  
 
[[Category:LaborOrga]]
 
[[Category:LaborOrga]]
 
[[Category:PR]]
 
[[Category:PR]]

Version vom 19. Dezember 2012, 11:26 Uhr


Werkzeuge zum Basteln

Die Community

Eines der vielen Projekte: Ein dreidimensionaler LED-Würfel

Keiner begreift die Anziehungskraft, die Hard- und Software auf dich ausübt? Niemand versteht es, wenn du proklamierst, dass Schlaf ein überschätzter Wert ist und du „dieses verdammte Ding endlich zum Laufen bekommen” willst? Doch!

Wer bastelt hat Recht

Datei:Vortrag-1.jpg
Regelmässige Vorträge

Das LABOR fungiert in erster Linie als Ort des Schaffens in einer Community: Wir entwickeln und benutzen freie Software. Wir löten, ätzen, programmieren Mikrocontroller und basteln Antennen – Kurz: Wir haben den Anspruch mit Technologie Neues und Sinnvolles zu gestalten. Die Strukturen des LABORs sind dynamisch. Was in und mit ihm passiert, hängt auch von Dir ab. Du willst etwas verändern oder verbessern? Technik ausprobieren oder über deren Einsatzmöglichkeiten lernen und diskutieren? Oder einfach nur Leute kennen lernen, die ebenso technikbegeistert sind wie du? – Dann komm' vorbei und mach mit – das LABOR entwickelt sich mit Dir!

Lerne die Regeln, damit du weißt, wie man sie bricht

Und auch einfach mal miteinander quatschen

Wichtiger als Hardware und Equipment sind Menschen, die wissen, wie das alles funktioniert. Das LABOR bietet Vorträge, Workshops und Diskussionen zu den unterschiedlichsten Technologien an. Die Möglichkeit, Wissen einem Publikum zu präsentieren, besteht dabei natürlich auch für dich. Interessiert dich ein Thema brennend und möchtest du andere mit deiner Begeisterung anstecken, besteht jederzeit die Möglichkeit, einen Vortrag für dich im LABOR zu organisieren. Doch auch abseits von Veranstaltungen wird kontinuierlich gebastelt und getüftelt - alleine oder mit anderen. Der ständige Wissensaustausch bei freundschaftlicher Atmosphäre ist dabei die Bedingung für eine stetige Entwicklung: Denn alles, was Dir zeigt, wie die Welt funktioniert, hat hier seinen Platz.

Nächster Termin für Hereingucker

Komm doch einfach vorbei! Ob das Labor geöffnet ist, erkennst du am Ampel-Button auf der Webseite.

Weblinks des Labors

Externe Links